Rhythmisch Energetische Wirbelsäulen -und Gelenksbehandlung nach Luck

Das Ziel der rhythmisch–energetischen Gelenkbehandlung nach Luck ist es, den gelenknahen Energiebereich mild anzuregen, Bewegungseinschränkungen zu normalisieren, eventuell bestehende Gelenksblockaden zu lösen und die aus Blockaden und Bewegungseinschränkung resultierende Energieflußstörung zu beseitigen, um somit die Voraussetzung für Schmerzfreiheit und optimale Übungsbehandlung (z.B. Krankengymnastik) zu schaffen.

 

Einsatzgebiete sind alle degenerativen Beschwerden, also durch Verschleiß entstandene Probleme - als Beispiel sei hier die Knie-Arthrose genannt.

 

Die rhythmisch–energetische Gelenkbehandlung nach Luck ist eine für den Patienten passive, ohne grossen Kraftaufwand auskommende manuelle Therapie, die sowohl am blockierten, am degenerativ veränderten als auch am hypermobilen Gelenk einsetzbar ist.

 

Die Schwerpunkte dieser Therapie liegen auf

 

dem richtigen Rhythmus,

der energetischen Grifftechnik im Sinne der Meridiantherapie,

der gezielten Arbeit am Gelenk sowie

im wahrsten Sinne des Wortes, auf der Be-Hand-lung

 

Die Gelenkbehandlung nach Luck ist schulmedizinisch nicht anerkannt, Studien zur Validierung der Wirksamkeit liegen nicht vor.